Paarberatung und Sexualtherapie

Berührung

Paare und Sexualtät

Mögliche Themen einer Einzel- oder Paarberatung können sein:

  • Verbesserung der Kommunikation (z.B. Zwiegespräche, Gewaltfreie Kommunikation)
  • Wunsch nach Veränderung und Weiterentwicklung ("So geht es nicht mehr weiter")
  • Umgang mit belastenden Situationen und Überforderungen (z.B. Arbeit, Kinder, Familiengeheimnissen)
  • Ängste und Zweifel (Verlassen werden, "Ich bin nicht gut genug") oder Hoffnungslosigkeit und Verzweifelung ("Ich kann es ihm/ihr nie recht machen")
  • Sehnsucht nach einer innigen, liebevollen körperlichen und spirituellen Verbindung (z.B. achtsamer Umgang, Meditation, Slow-Sex)
  • Sexuelle Konflikte (z.B. "Es klappt nicht",  unerfüllte Bedürfnisse)
  • Stärken des eigenen Männer-/Frauen-Bildes
  • Erlernen tantrischer Berührungsformen (z.B. verehrende Massagen)
  • Heilsamer Umgang mit Affären ("Fremdgehen", Außenbeziehungen)

Ich biete Ihnen einen sicheren Raum sich auszudrücken und mitzuteilen. Gemeinsam schauen wir ihre Themen an und entwickeln für Sie Wege zu einer neuen Form des Zusammenseins (mit  ihrem Partner und mich sich selbst).

Paarberatung

Jedes Paar ist anders und hat seine ganz eigene Geschichte und Themen die es beschäftigt. Manchmal geht es um Nähe und Distanz, um Eifersucht, Affären, sich wiederholende Streitthemen und die Kommunikation im Paar. Manchmal geht es um die Kinder, Eltern, Geschwister oder andere nahestehende Personen, die die Dynamik des Paares beeinflussen. Manchmal geht es auch darum sich klar zu werden, ob man noch als Paar zusammenbleiben möchte oder ob ein neuer, getrennter Lebensabschnitt ansteht. 
Nie geht es nur um das Paar an sich, sondern insbesondere immer auch um die individuellen Bedürfnisse beider Partner.

Sexualtherapie

Sexualität kann eine Quelle der Kraft, der Lust und der Freude sein.  Für viele Menschen ist Sexualität jedoch mit Tabus belegt. Dies macht es nicht nur schwierig darüber zu reden, sondern - viel schlimmer noch - es erschwert es seine eigenen Bedürfnisse wahr- und anzunehmen.  Als Folge davon können sich eine ganze Reihe von Symptomen zeigen (z.B. 

Erregungs- und Orgasmusstörungen, Lustlosigkeit, Erektionsprobleme, vorzeitiger oder verzögerter Samenerguss, Schmerzen beim Sex, fehlende Lubrikation, Vaginismus/Scheidenkrampf, Ängste, ablehnende Gefühle der Sexualität gegenüber).
Die (Wieder-)Entdeckung der eigenen Sexualität und Erotik ist eine spannende und lohnenswerte Entdeckungsreise voller Möglichkeiten.

"Ungewöhnliche" Themen

Bei Fragen oder Unsicherheiten zur sexuellen Orientierung, zu einem Coming out bei homosexueller Orientierung oder Bisexualität stehe ich Ihnen mit meinem therapeutischen Wissen zur Verfügung.
Auch besondere Formen der Sexualität oder der Beziehungen, die manchmal als alternativ, offen, polyamor, Regenbogenfamilie, Co-Parenting, queer oder bizarr bezeichnet werden, stellen besondere Herausforderungen dar. Auch hier unterstütze ich sie gerne mit meinen Erfahrungen und Fähigkeiten.